Herresbacher Eichenbäumchen mit Schutzhütte

Bewertung

Weitblick-Wanderweg in Herresbach/Eifel

Details

Farina Op Jöck - Jürgen Schwadorf 

27.12.2020 · Community
Wer die Hohe Acht auf einer etwas längeren Runde entdecken möchte, findet hier eine schöne Runde ab Herresbach. Zumeist auf breiten zu dieser Jahreszeit leider sehr matschigen Wegen (letztlich eine Frage des Schuhwerks) führt die Route zur Halbzeit auf die völlig überlaufene Hohe Acht mit einem tollen Rundumblick vom Bismarkturm. Hat man diesen Trubel auf dem unverlaufbar markierten Weg verlassen kommt die m.E schönere Hälfte dieser Tour über den Reuterberg an der Kapelle vorbei zurück nach Herresbach. Wer die Eifel kennt weiß, dass es kaum einen Platz gibt, den man nicht mit dem Verkehrslärm teilen muß. In diesem Fall mit der Bundesstraße zum Nürburgring, die 2 mal überquert wird. Es wäre sicher von Vorteil, daß ein Pfad parallel zur Straße angelegt würde, um sich den 300 m langen Abschnitt über die Pannenspur zu ersparen. Des weiteren würden ein paar zusätzliche Rastplätze oder auch ein Waldsofa entlang des Weges diese Runde sicher aufwerten. Somit für den Weg: ***; Erlebniswert: **** => Gesamt: knappe 4 ****
Gemacht am 26.12.2020

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?