Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Traumpfad Hochbermeler

· 16 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Bermel
    / Blick auf Bermel
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Traumpfad Hochbermeler
    Video: TraumpfadeInfo
  • /
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Ausblick Hochbermeler
    Foto: Klaus-Peter Kappest, Klaus-Peter Kappest
  • / Im ehemaligen Steinbruch
    Foto: Klaus-Peter Kappest, Klaus-Peter Kappest
m 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km historischer Kern Fensterseifen Aussicht Hochbermel Köhlerhütte Heunenhof

Der Wanderweg führt durch weite Wiesen mit spektakulären Aussichten, stille Täler mit sprudelnden Bächen. Natur per erleben Sie in den Wacholder- und Ginsterheiden. 
mittel
10 km
3:00 h
360 hm
360 hm

Die Highlights des Traumpfades:

  • Urwüchsige, stille Natur
  • Panoramablicke und Aussichtspunkte weit in die Vulkaneifel hinein
  • historische Köhlerhütte
  • Umrundung des Vulkans Hochbermel knapp unterhalb des Gipfels
  • von der Natur zurückeroberter Basaltsteinbruch

 

Autorentipp

Der Hochbermler ´lässt sich über eine Zuwegung mit dem Traumpfad Monrealer Ritterschlag verbinden.
Profilbild von Nicole Pfeifer
Autor
Nicole Pfeifer
Aktualisierung: 24.07.2020

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
554 m
Tiefster Punkt
347 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weinschänke-Restaurant Stellwerk in Monreal

Sicherheitshinweise

+++Aufgrund einer Brückensanierung ist ab der Köhler Hütte eine Umleitung ausgeschildert. (Stand: 27.02.2020)+++

In einigen Passagen ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit  erforderlich.

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Wanderather ist reiner Naturgenuss! Der Wanderweg – ein Tagesausflug mit beeindruckenden 304 Höhenmetern – führt durch weite Wiesen mit spektakulären Aussichten, stille Täler mit sprudelnden Bächen und sogar Wacholder- und Ginsterheiden. Ein Stück weit folgt er dem Jodokuspilgerweg. Abstecher zur kunstvoll geschmückten Wallfahrtskapelle St. Jost und in das Besucherbergwerk Grube Bendisberg sind möglich.Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Weitere Infos und Links

Touristik-Büro Vordereifel, Tel.: 02651/800995, tourismus@vordereifel.de, www.vordereifel.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Traumpfade-App

Traumpfade-App für iOS

Traumpfade-App für Android

Start

56729 Bermel-Fensterseifen (384 m)
Koordinaten:
DG
50.285275, 7.103536
GMS
50°17'07.0"N 7°06'12.7"E
UTM
32U 364896 5572069
w3w 
///fortbildung.falschem.erle

Ziel

56729 Bermel-Fensterseifen

Wegbeschreibung

Startpunkt ist das idyllische Eifelörtchen Fensterseifen. Von hier taucht der Weg durch blütenreiche Wiesenlandschaften rasch in einen kühlen Wald ein und gelangt über den Schälskopf, einem Minivulkan, wieder auf die offene Hochfläche   des Heunen mit weitem Blick ins Thürelzer Bachtal. Der Weg folgt einem Wiesenweg nach rechts, quert in einem Wäldchen einen Bach und bietet wenig später erneut Aussichten über die offenen Felder. Vorbei am Heunenhof folgt der Abstieg ins stille Thürelzer Bachtal. Noch verträumter und idyllischer wird es beim Abzweig an einer Brücke ins Kimpelbachtal. Als bald führt der Weg rechts in ein Seitental, durch urwüchsigen Mischwald bergan zur historischen Köhlerhütte. Entlang eines Baches führt der Weg weiter über Feld- und Waldwege zum Vulkan Hochbermel. Die ruhige Kuppe wird knapp unterhalb des Gipfels umrundet und bietet einzigartige Blicke in den von der Natur zurückeroberten Basaltsteinbruch. Der Weg führt unmittelbar an die Abbruchkante des ehemaligen Basaltsteinbruchs, hoch oben am Hochbermel. Hier bieten sich einzigartige Fernsichten. Auf steinigen Untergrund beginnt der Abstieg. Nach kurzer Passage auf breitem Forstweg führt der Weg links an die Hangkante mit beeindruckendem Ausblick auf Bermel. Zurück zum Hauptweg erlaubt dieser wenig später einen weiteren Abstecher in den alten Steinbruch mit spannenden Aufschlüssen zu Vulkanismus und Erdgeschichte. Danach geht es auf weichen Waldwegen stetig abwärts, zurück nach Fensterseifen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zielhaltestelle: Fensterseifen Abzw.

Linien: 334 (Mo-Sa) Mayen Ost Bf. – Monreal Bf. – Ulmen Bf.

Anfahrt

A 48 Abfahrt Laubach - L 99 Richtung Urmersbach - nach 150m links auf die K 11 Richtung Eppenberg/Kalenborn – rechts auf die L 96 Richtung Monreal  bis Bermel -in Bermel in die Haupstraße einbiegen, weiter auf die Ringstraße bis zum Sportplatz

Parken

56729 Bermel, Parkplatz Sportplatz

Koordinaten

DG
50.285275, 7.103536
GMS
50°17'07.0"N 7°06'12.7"E
UTM
32U 364896 5572069
w3w 
///fortbildung.falschem.erle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Traumpfade & Traumpfädchen Band  2: Die 19 besten Premium-Rundwanderungen in der Vordereifel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-934342-61-3 
  • 27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Ausrüstung

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,9
(16)
Profilbild
Wandern-mit-kids.de Blog 
16.08.2020 · Community
Im Gegensatz zum Förstersteig ist dies ein wirklicher Traumpfad durch die Natur. Keine Waldautobahnen, weiche Wald- und Wiesenwege, einige Pfade. Kein Spektakel unterwegs, einfach nur viel Natur in ruhigen Tälern und auf (hoffentlich 😉) sonnigen Höhen. Gemütliche Gehzeit: 2:45 Stunden zzgl. Pausen Parkmöglichkeiten in Fensterseifen extrem begrenzt. Alternativ am alten Sportplatz in Bermel parken: Hochstraße 56729 Bermel DG 50.279536N 7.088842O GMS 50°16'46.3"N 7°05'19.8"O UTM 32U 363833 5571459
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2020
Foto: Wandern-mit-kids.de Blog, Community
Foto: Wandern-mit-kids.de Blog, Community
Foto: Wandern-mit-kids.de Blog, Community
Foto: Wandern-mit-kids.de Blog, Community
Foto: Wandern-mit-kids.de Blog, Community
Sascha Müller
19.07.2020 · Community
Für Ruheliebhaber, die gleichzeitig die Natur lieben, sicherlich ein sehr guter Wanderweg. Die Strecke ist nicht gespickt mit grandiosen Höhepunkten, sondern besticht eher mit der Nähe zur Natur. Auch für ungeübte Wanderer locker machbar. Für Rast und Ruhemöglichkeiten ist in ausreichender Anzahl vorhanden. Beschilderung wie bei allen Traumpfaden hervorragend.
mehr zeigen
Tolle Fernsicht
Foto: Sascha Müller, Community
Blaue Blumenwiese
Foto: Sascha Müller, Community
Sonnenstrahlen im Wald
Foto: Sascha Müller, Community
Seele baumeln lassen
Foto: Sascha Müller, Community
Schillerfalter
Foto: Sascha Müller, Community
Gina Fanara
21.04.2020 · Community
Es war eine sehr schöne Strecke.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 53

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.