Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

7-Dörfer-Weg in Baar-Wanderath

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Feldweg entlang des Weges
    / Feldweg entlang des Weges
    Foto: Volker Windheuser, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Pfarrkirche St. Valerius Baar-Wanderath
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Aussicht
    Foto: Volker Windheuser, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Kapelle
    Foto: Volker Windheuser, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Entlang des 7-Dörfer-Weges
    Foto: David Friese - www.axellivepictures.de, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Hochsitz
    Foto: Volker Windheuser, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Entlang des 7-Dörfer-Weges
    Foto: David Friese - www.axellivepictures.de, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Kapelle
    Foto: Volker Windheuser, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Blick über den 7-Dörfer-Weg
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Schutzhütte
    Foto: Volker Windheuser, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Statue
    Foto: Volker Windheuser, Touristik-Büro Vordereifel
ft 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 7 6 5 4 3 2 1 mi Voba Rhein-Ahr-Eifel in Baar-Wanderath Hohe Warte Gaststätte "Der Treffpunkt" in Baar Metzgerei Horst … Baar-Freilingen Donatuskapelle Oberbaar

Wie es der Name schon vermuten lässt, verbindet der 7-Dörfer-Weg die sieben Ortsteile der Gemeinde Baar: Büchel, Engeln, Freilingen, Mittelbaar, Niederbaar, Oberbaar und Wanderath.

mittel
12,8 km
3:38 h
303 hm
303 hm

Die sieben Ortsteile von Baar liegen malerisch eingebettet in der ursprünglichen Landschaft der Vordereifel und werden durch den 7-Dörfer-Weg mit einer Rundtour verbunden.

Der 7-Dörfer-Weg beginnt und endet in Baar-Wanderath, kann allerdings auch von jedem anderen Punkt entlang der Strecke begonnen und auch in mehrere Etappen unterteilt werden.

Ruhebänke an verschiedenen Aussichtspunkten beispielsweise der "Hohen Warte" laden dazu ein, die reizvolle Natur und die herrlichen Aussichten über die idyllische Landschaft der Vordereifel zu genießen.

Der 7-Dörfer-Weg führt durch weitläufige Waldgebiete, über Wiesen und Felder, Wacholderheidengebiete und romantische Bachtäler.

Geprägt von den Höhenzügen und Tälern der Eifel bieten sich immer wieder herrliche Weitblicke in die waldreiche Umgebung bis zur Nürburg.

Immer wieder kommt der Wanderer an kleinen Kapellen und Heiligenhäuschen vorbei, die zur Ruhe und Besinnung einladen.

Der 7-Dörfer-Weg ist mit kleinen Holzschildern "7 D" ausgeschildert.

 

Autorentipp

Die vielen kleinen Kapellen und Heiligenhäuschen am Wegesrand ruhig mal zur inneren Einkehr und Besinnung nutzen und die Hektik des Alltags vergessen.

outdooractive.com User
Autor
Svenja Schulze-Entrup/ Touristik-Büro Vordereifel
Aktualisierung: 15.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
540 m
Tiefster Punkt
416 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte im Vorfeld den gpx-Track herunterladen und die Karte des Weges ausdrucken, da die Beschilderung in Teilbereichen lückenhaft sein kann.

Zum Schutz von Flora und Fauna bitte auf den markierten Wegen bleiben.

Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub Unebenheiten, Wurzeln etc. auf dem Weg verdecken kann.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Ortsgemeinde Baar gibt es hier!

Infos zu allen Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Unterkunfts- und Einkehrmöglichkeiten sowie Rad- und Wanderwegen in der Verbandsgemeinde Vordereifel finden sich unter www.naturerlebnis-vordereifel.de!

Oder auf unserer Facebookseite!

 

 

Start

56729 Baar-Wanderath, Pfaarkirche St. Valerius in der Hauptstrasse (540 m)
Koordinaten:
DG
50.356007, 7.049205
GMS
50°21'21.6"N 7°02'57.1"E
UTM
32U 361232 5580033
w3w 
///zugreifen.freilassung.gegen

Ziel

56729 Baar-Wanderath, Pfarrkirche St. Valerius in der Hauptstrasse

Wegbeschreibung

Der "offizielle" Startpunkt des 7-Dörfer-Weges ist die Pfarrkirche St. Valerius in der Hauptstrasse von Baar-Wanderath. Er kann jedoch auch in jedem der sieben anderen Ortsteile von Baar begonnen werden.

Zunächst führt der 7-Döfer-Weg durch die Ortsteile Engeln, Welschenbach und Büchel hinab bis zum tiefsten Punkt des Weges in Niederwelschenbach. Hierbei wird mehrfach der "Welschenbach" gequert und die beiden Kapelle "St. Johannes Baptiste" in Oberwelschenbach sowie "St. Antonius Eremit" in Niederwelschenbach regen zum Innehalten und zur Besinnung an.

Von hier aus steigt der Rundweg über die "Hohe Warte" (533m) wieder an, um danach über den Ortsteil Freilingen erneut hinab zuführen. Wer möchte, kann sich hier in der örtlichen Metzgerei für die weitere Wanderung stärken.

Nach der Querung des "Herresbach" führt der 7-Dörfer-Weg weiter in Richtung Niederbaar (kurz hinter Niederbaar gibt es auch eine Schutzhütte zur Rast), bevor nach einem weiteren An- und Abstieg die beiden Ortsteile Mittelbaar und Oberbaar erreicht werden. Vorbei an der 1773 erbauten Donatuskapelle in Oberbaar und mit der Querung des "Eschbach" steigt der Weg nun bis zum Ausgangspunkt in Wanderath erneut an.

Wer nicht genug von der schönen Landschaft rund um Baar bekommen kann, der sollte den rund 12 Kilometer langen "Traumpfad Wanderather" ausprobieren. Er beginnt ebenfalls an der Pfarrkirche St. Valerius in Wanderath und führt über weite Wiesen und Felder mit fantastischen Aussichten, stillen Bachtälern und ursprünglichen Heidegebieten. Ein Stück weit folgt er dem Jodokusweg. Hier sind auch Abstecher zur Wallfahrtskapelle St. Jost und in das Besucherbergwerk "Grube Bendisberg" möglich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskunft unter www.vrminfo.de.

 

Anfahrt

A 48 Abfahrt Mayen/Mendig

B 258 Richtung Nürburgring

Richtung Virneburg

über K12/K11 nach Baar-Wanderath

Baar liegt unweit des Nürburgrings (ca. 7 km) und ist über die beiden Bundesstraßen 258 und 412  aus Richtung Trier (Süden), Koblenz (Osten), Bonn/Köln (Norden) oder Bitburg (Westen) problemlos zu erreichen.

Bitte für die Planung der Anreise mit dem PKW den Anfahrtsplaner (Button: Anfahrt planen) nutzen oder die Start-Adresse im Bereich Parken als Ziel ins Navigationsgerät eingeben.

Parken

In allen Orten stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

56729 Baar-Wanderath Pfarrkirche St. Valerius in der Hauptstraße

Koordinaten

DG
50.356007, 7.049205
GMS
50°21'21.6"N 7°02'57.1"E
UTM
32U 361232 5580033
w3w 
///zugreifen.freilassung.gegen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin "Wanderland" der Eifel Tourismus GmbH.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 32 des Eifelvereins "Osteifel mit Laacher-See-Gebiet im Maßstab 1:25 000.

Ausrüstung

Bitte witterungsangepasste und zweckmäßige Kleidung sowie festes Schuhwerk tragen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
3:38h
Aufstieg
303 hm
Abstieg
303 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.