Hotel ****S 

Seehotel Maria Laach VCH

Hotel · Ahrtal · 290 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hotelansicht
    Hotelansicht

Am Laacher See gelegen, direkt neben der über 900 jährigen Abteikirche des Benediktiner Klosters.
69 moderne Nichtraucherzimmer.
Kostenloser W- LAN-Anschluß im gesamten Haus.
" Badestub " mit Pool, Sauna,Solarium, Infrarotkabine und Fitnessecke.
16 Veranstaltungsräume für Tagungen und private Feste.
Restaurans ,Café-Restaurant, Sommerterrasse, Biergarten. Hoteleigene Konditorei.
Die Küche bietet nationale und internationale " Frische Küche" sowie regionale Spezialitäten.

Downloads

Prüfbericht Reisen für Alle

Anfahrt

Anreise ab 14.30 Uhr Abreise bis 11.00 Uhr

Koordinaten

DD
50.403827, 7.252393
GMS
50°24'13.8"N 7°15'08.6"E
UTM
32U 375809 5584991
w3w 
///tiere.weiden.lenken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC seitlich mit einem Rollstuhl anfahrbar
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite
  • Stufenlose Dusche
  • Bewegungsfläche der Dusche min. 1m x 1m
  • Haltegriff in der Dusche
  • Duschstuhl oder –sitz
  • Pflegebett

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 50 m lang. Er hat eine maximale Längsneigung von 10 % über eine Strecke von 5 m.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über eine Rampe. Die Rampe hat eine maximale Neigung von 7 % und eine Gesamtlänge von 7 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 100 cm x 140 cm groß. Die Aufzugtür ist 78 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 78 cm breit oder es sind Alternativen vorhanden.
  • Die Rezeption ist 109 cm hoch.
  • In Restaurant, Café sowie Bier- und Weinstube sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, Gehhilfen, Pflegebett

Zimmer 119 und 219 (Doppelzimmer)

  • Die Zimmer sind baugleich.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür und vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) mindestens 120 cm x 175 cm;
    links oder rechts neben den Einzelbetten 200 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist maximal 90 cm hoch (höhenverstellbares Pflegebett).
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 100 cm x 130 cm;
    links neben dem WC 150 cm x 58 cm, rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 145 cm x 120 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Zimmer 209 (Einzelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 130 cm x 200 cm;
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 200 cm x 150 cm;
    rechts neben dem Einzelbett 150 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 65 cm hoch.
  • Die Badtür ist 56 cm breit.
  • Das Bad ist nicht für Menschen mit Behinderung konzipiert (sehr kleine Bewegungsflächen, keine Haltegriffe etc.).

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Erdgeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 105 cm x 135 cm;
    rechts neben dem WC 95 cm x 60 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • In Restaurant, Café sowie Bier- und Weinstube sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Zimmer 119 und 219 (Doppelzimmer) sowie Zimmer 209 (Einzelzimmer)

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • Es wird W-LAN angeboten.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind nicht visuell kontrastreich gestaltet, jedoch taktil erfassbar. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Schrift in den Speisekarten ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift oder Brailleschrift vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.08.2019 - 31.07.2022

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Eifel
Traumpfad Vier-Berge-Tour
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 12,9 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 504 hm
Abstieg 504 hm

  … vier Berge in einer Rundtour - idyllische Täler, stille Wälder und fantastische Fernsichten. Als Schmankerl gibt es Felsen, Schluchten, Höhlen, ...

54
von Nicole Pfeifer,   Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
Fernwanderweg · Region Köln-Bonn
Osteifelweg (1) - Gesamtverlauf
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 117 km
Dauer 33:22 h
Aufstieg 2.006 hm
Abstieg 2.095 hm

Dieser Hauptwanderweg ist der östlichste Nord-Süd-Weg des Eifelvereins.

von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
Wanderung · Romantischer Rhein
Traumpfad Hoehlen- und Schluchtensteig Kell
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,4 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 405 hm
Abstieg 405 hm

Erleben Sie mächtige Felswände, Trasshöhlen, Urwaldatmosphäre in der Wolfsschlucht mit  Wasserfall und sprudelnde Quellen am Wegesrand.

97
von Nicole Pfeifer,   Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Buchen
bei Feratel
radfreundlich wanderfreundlich barrierefrei

Seehotel Maria Laach VCH

Abteilung Seehotel / Am Laacher See
56653 Maria Laach
Telefon (0049) 2652 584500 Fax (0049) 2652 584522
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der...