Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Traumpfad Höhlen- und Schluchtensteig

· 77 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Romantischer Rhein
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Durch die Trasshöhlen
    / Durch die Trasshöhlen
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Höhlen- und Schluchtensteig Kell
    Video: TraumpfadeInfo
  • / Blick Richtung Kell
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Photo: Nicole Pfeifer, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Trasshöhlen
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
m 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz Bergwege Schweppenburgblick Mineralquelle Schöne Aussicht Krayermühle Wolfsschlucht Pöntertal Trasshöhlen

Mighty cliffs, tuff caves waiting to be explored, a jungle atmosphere in the Wolf’s Pit with its unique waterfall and bubbling springs at the wayside; impressive alternating sleepy brook valleys and panorama views.
moderate
12.2 km
3:30 h
405 m
405 m

Highlights am Wegesrande: 

  • Panoramablicke „Schöne Aussicht“ und „Schweppenburgblick“
  • Viadukt des Vulkanexpresses
  • Trasswände des Laacher See-Vulkans
  • Trasshöhlen
  • Ruine Kloster Tönisstein
  • idyllische Bachtäler
  • urige Wolfsschlucht mit Wasserfall
  • sprudelnde Mineralquellen am Wegesrande

Author’s recommendation

  • Bitte beachten Sie, dass der Weg derzeit insbesondere an den Wochenenden und Feiertagen sehr stark frequentiert ist. Um das Besucheraufkommen zu diesen Stoßzeiten einzudämmen und somit für unsere Gäste zu einem gelungenen Wandererlebnis beizutragen, empfehlen wir Ihnen nach Möglichkeit auf die Wochentage (Mo- Fr) auszuweichen.
  • Sofern der Parkplatz Bergwege voll belegt ist weichen Sie bitte auf den Parkplatz am Bürgerhaus (Pöntertalstraße, am Ortseingang Kell aus) und starten die Wanderung über den von dort aus ausgewiesenen Zuweg. Das Parken entlang der Kreisstraße (K58) ist unbedingt zu unterlassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür das ein Parken entlang der Kreisstraße die Landwirtschaft erheblich beeinträchtigt.  
  • Bitte prüfen Sie inwieweit zum Termin Ihrer geplanten Wanderung eine Anreise über den ÖPNV möglich ist und verzichten ggf. auf eine Anreise mit eigenem PKW.   

 

Profile picture of Nicole Pfeifer
Author
Nicole Pfeifer
Updated: July 24, 2020

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
328 m
Lowest point
116 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

HOSTEL und "Bierkeller" - Cafe Bistro Restaurant
Seehotel Maria Laach VCH
Vulkan Waldfrieden am Laacher See
Hotel Burgklause GmbH

Safety information

In einigen Passagen ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Der Weg sollte bei Eis nicht erwandert werden.

 

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Tips, hints and links

 

Tourist-Informatio Andernach.net, Tel.: +49 (0)

Projektbüro Traumpfade, Tel.: +49(0)261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

 

Traumpfade-App

Download from the App Store

Download via Google play

Start

56626 Andernach-Kell car park Bergwege (on the K 57) (327 m)
Coordinates:
DD
50.436406, 7.297884
DMS
50°26'11.1"N 7°17'52.4"E
UTM
32U 379125 5588538
w3w 
///fortified.failsafe.niceness

Destination

56626 Andernach-Kell, Parkplatz Bergwege (an der K 57)

Turn-by-turn directions

Directly after the start at the car park near the K57, the first panoramic view is revealed in the direction of Pöntertal. Field footpaths lead through the wide plain revealing again and again new views, past gnarled fruit trees to the descent down to the idyllic Krayerbach valley. Billowing reeds and huge hedges line the way down to Kryermühle (Kryer Mill). Watercourses accompany the hiker down to the deeply carved Pönterbach valley. And soon the path goes steeply upwards to the refuge hut, and shortly afterwards, a detour to the viewpoint “Schweppenburgblick”. The further course of the trail is characterised by lovely views of the volcanic landscape.

The path, now called the Hermanns-Löns-Pfad, continues along a rock slope steeply downwards to the Jägerheim Inn. Here the path goes under the mighty viaduct, over a meadow through man-high walkable tuff caves. Tuff walls and the remains of the Tönisstein monastery can be discovered at the side of the path before it enters the Wolf’s Dell. Fantastic rock formations, jungle atmosphere, bubbling springs in the brook’s bed, and even a waterfall can be seen here.

The way continues on the L113 long the edge of the forest, slightly uphill to the Roman spring, where water containing CO2 and having a slight smell of sulphur bubbles out of it. The path curves into a tranquil side valley, past another bubbling spring, and then left along an uphill forest path on to an alpine plateau that reveals the impressive “Siebengebirgsblick”. Soon the starting point is reached.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Destination stop: Wassenach Mittnacht

Lines: 310 (every day) Andernach Bf. – Maria Laach / 801 (mo-fr) Sinzig railway station – Kempenich / 810 (su/so) Bad Breisig – Brohl railway station – Maria Laach

alternatively:

Destination stop: Bad Tönisstein railway station / Jägerheim

Lines: Brohltalbahn „Vulkan-Expreß“(every day except monday) www.vulkan-express.de

Getting there

A 61 Exit Niederzissen - B 412 in the direction of Brohl-Lützing/Burgbrohl/Bad Breisig - via the L113 on the K58 to Kell - Laacher Road (K 57) up to the car park

Parking

56626 Andernach-Kell, car park Bergwege (on the K 57)

56626 Andernach-Kell, Bürgerhaus car park (Pöntertalstraße)

Coordinates

DD
50.436406, 7.297884
DMS
50°26'11.1"N 7°17'52.4"E
UTM
32U 379125 5588538
w3w 
///fortified.failsafe.niceness
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

  • Traumpfade & Traumpfädchen Band  1: Die 18 besten Premium-Rundwanderungen an Rhein und Mosel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-942779-64-7
  • 27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 

Related Events

Hiking & Mountaineering · Romantischer Rhein
Kennenlernwanderung Höhlen- und Schluchtensteig
Andernach
10/11, 10:00 AM–1:30 PM
Pre-registration required
Event Organiser: Tourist-Information Andernach | Source: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik

Questions & Answers

Question about Rachna Sharma · May 20, 2020 · Community
Hello, I want to check if there are toilet facilities available during the hiking trails? Thanks.
show more
Answer by Waltraut B. · May 20, 2020 · Community
Hi Rachna, the restaurant "Jägerheim / Kell" is halfway there! But I cannot say whether it is still open! I hiked this tour few years ago. Kind regards.
2 more replies

Reviews

4.4
(77)
Profile picture
Denis Fischer 
September 21, 2020 · Community
Sehr schöne und auch abwechslungsreiche Tour. Den Beginn durch die Felder fanden wir als sehr angenehm. Ab den Trasshöhlen wurde es dann richtig spannend für die Kinder. Die Wolfsschlucht stellt sicherlich das absolute Highlight dar. Danach zu den Quellen und durch den Wald zum Aussichtspunkt, alles top! Man kann nicht alle 100m ein Highlight erwarten, das geht nicht. Uns hat die Tour sehr viel Spaß gemacht und unser 5jähriger Sohn (ja, er ist alles gelaufen!) fand es ganz toll, viel über den Vulkanismus hier zu erfahren. Lediglich am Ende (Siebengebirgsblick) ging ihm dann doch die Puste aus :) Für uns ein echter Traumpfad!
show more
Done at May 24, 2020
Photo: Denis Fischer, Community
Photo: Denis Fischer, Community
Photo: Denis Fischer, Community
Photo: Denis Fischer, Community
Photo: Denis Fischer, Community
Photo: Denis Fischer, Community
Andreas Krätzschmar 
September 06, 2020 · Community
Wir fanden den Weg wirklich schön, allerdings sind mal im 2. Drittel kaum Highlights - daher nur 4 von 5 Sternen. Gestartet sind wir an der Bahnbrücke direkt an den Trasshöhlen. Übrigens genau in die Richtung wie der Weg ausgeschildert und auch im OutdoorActive gekennzeichnet ist. Die Höhlen sind wirklich toll und vor allem auch ungewöhlich. Das anschließende Tönissteiner Bachtal ist auch ausgesprochen schön. Ab dem Wanderparkplatz (der vorgeschlagene Startpunkt dieser Tour) ist es dann mal eine ganze Weile "ok-isch" (s.o.), bis man die nächsten Aussichtspunkte erreicht. Anschließend geht es relativ steil über die Treppen wieder zu unserem Startpunkt.
show more
M. G.
August 19, 2020 · Community
viele Feldwege, ab der Hälfte mehr Pfade, Highlights Trasshöhlen und Wolfsschlucht sehr schön, ab Trasshöhlen zu viele Hunde, vor allem unangeleint -> DAS GEHT GAR NICHT
show more
Done at August 19, 2020
Show all reviews

Photos from others

+ 179

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.2 km
Duration
3:30h
Ascent
405 m
Descent
405 m
Loop Scenic Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.