Hiking Trail recommended route

Traumpfad Hatzenporter Laysteig

· 39 reviews · Hiking Trail · Moseltal
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Traumpfad Hatzenporter Laysteig
    / Traumpfad Hatzenporter Laysteig
    Video: TraumpfadeInfo
  • / Traumpfade – 36 Premiumwanderwege
    Video: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Blick von der Rabenlay
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Blick von Kreuzlay
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Rabenlay
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Sonnenuntergang am Aussichtspunkt Rabenlay
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
m 300 200 100 10 8 6 4 2 km Bahnhof Hatzenport Moselaussicht Kreuzlay Mosel-Panoramaweg Brachwiesen Süsseberg Johanniskirche
Along unspoilt paths on the steep slopes of the Mosel directly through the vineyards. Via ferrata create thrills, the distinctive Rabenlay and Kreuzlay mounains allow wonderful views before the path plunges into the magical and serene "Schrumpftal" (Schrumpf valley).
difficult
Distance 11.9 km
4:00 h
539 m
539 m

Highlights am Hatzenporter Laysteig: 

  • Malerisches Hatzenport
  • Wetterstation
  • Weinbergshänge
  • fantastische Ausblicke auf das Moseltal von Rabenlay und Kreuzlay
  • idyllisches Schrumpftal
  • Kletterpassagen

Author’s recommendation

 

 

Profile picture of Nicole Pfeifer
Author
Nicole Pfeifer
Update: October 25, 2021
Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
265 m
Lowest point
77 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Weingut Brunnenhof
Moselstern Parkhotel Krähennest
Hotel Traube
Hotel Traube
Hotel Lellmann
Hotel-Restaurant Langen
Löffel's Landhaus
Landhaus Vor Burg Eltz
Winzerhof Gietzen

Safety information

In einigen Passagen ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Der Weg sollte bei Eis nicht erwandert werden.

 

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Tips and hints

 Tourist-Information Sonnige Untermosel, Tel.: +49 (0)2605/8472736, touristik@sonnige-untermosel.de www.sonnige-untermosel.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: +49(0)261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

 

Traumpfade-App

Download from the App Store

Download via Google play

Start

D-56332 Hatzenport, Railway Station (Oberstraße/Schrumpftal) (77 m)
Coordinates:
DD
50.227139, 7.412587
DMS
50°13'37.7"N 7°24'45.3"E
UTM
32U 386774 5565091
w3w 

Turn-by-turn directions

The circular trail starts at the station in Hatzenport. A narrow path leads the hiker continuously uphill and rewards him with the first grand view. At the following weather station there is a lot of information on the topic “climate” displayed on information boards. In close touch with the grapevines the way continues idyllically eastwards where there are fantastic views of the Mosel valley, Hatzenport and St. John’s Church. Along partially unspoilt paths, after a few kilometres the distinctive Rabenlay mountain with its breathtaking view is reached.

Here the landscape changes because the path turns away from the Mosel valley. The view stretches over vast fields, only at the Kreuzlay mounain does the glittering Mosel come into view again. Over the soft wavy ridges of the Schromberg Thalsberg mountain range, the hiker soon reaches a marvellous gnarled oak forest through which he immerses in the magical, serene Schrumpf valley. Initially following the quietly gurgling Schrumpfbach brook, the way continues uphill at the Probst Mill to the heights of the Maifeld and finally leads back via the L113 to the edge of the slope where the view over the Mosel opens up. Continuing through the middle of the grapevines there are wonderful views of the Mosel Panorama Trail. Sure-footed hikers can then, as a special finale, try out the spectacular Dolling climbing path, before reaching the destination in Hatzenport.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Destination stop: Hatzenport station

Lines: RB 81 „Moseltal-Bahn“ (every day) Koblenz – Trier / 330 „Burgenbus“ (Sat/Sun) Treis-Karden Bf. – Hatzenport Bf. (Mai to Oktober)

www.bahn.de/rheinmoselbus

Getting there

B 416 along the Moselle to Hatzenport - 56332 Hatzenport, Bahnhof (Oberstraße/Schrumpftal)

Parking

D-56332 Hatzenport,  Railway Station or Fährturm

Coordinates

DD
50.227139, 7.412587
DMS
50°13'37.7"N 7°24'45.3"E
UTM
32U 386774 5565091
w3w 
///giver.origins.luckily
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

-

Author’s map recommendations

-

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Moana Witte · September 10, 2020 · Community
Hi, die Strecke klingt wirklich schön! Ist der Klettersteig wie in der Beschreibung angeklungen nur eine Option am Ende der Strecke oder beinhaltet die gesamte Tour mehrerer solcher Abschnitte, die man also nicht umgehen kann? Liebe Grüße
Show more
Answered by Jens Schröder  · September 10, 2020 · Community
Optional. Aber ich muss dazu sagen, das ich den Klettersteig mit meinem blinden Hund gegangen bin. Also nichts halsbrecherisches...
2 more replies

Rating

4.3
(39)
Der Spetti 
November 07, 2021 · Community
Schöne Strecke und wie alle Traumpfade bestens ausgeschildert. Abwechslungsreiche Strecke durch die Weinberge und durch Wald und Flur. Im Bereich der Weinberge sind viele Bänke vorhanden auf den Moselhöhen sind diese etwas rar. Der „Alpine Teil“ macht Spaß und lässt sich im Zweifel bequem umgehen.
Show more
When did you do this route? November 01, 2021
Angela S
September 27, 2021 · Community
Sehr schöne Wanderung. Die Kletterpassagen in Hatzenport und an der Rabenlay sowie die Ausblicke waren für uns das Highlight. Die Wald- und Wiesenwege haben uns aber auch gut gefallen.
Show more
When did you do this route? September 19, 2021
Katja K. 
May 23, 2021 · Community
Der Laysteig hat mir sehr gut gefallen! Wunderschöne schmale Pfade, jetzt im Frühling von vielen bunten Blumen gesäumt und durch abwechslungsreiches Terrain: mal Wald, mal Weinberg, mal Getreidefeld. Die Kletterpassagen sind nicht wirklich schwer, haben mir aber dennoch richtig viel Spaß gemacht. Die Tour ist bestens dazu geeignet, den Startpunkt per Bahn zu erreichen. Die Markierung ist durchweg gut. Raststellen gibt es fast nur auf dem Teil, der identisch mit dem Moselsteig ist.
Show more
When did you do this route? May 23, 2021
Show all reviews

Photos from others

+ 89

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
11.9 km
Duration
4:00 h
Ascent
539 m
Descent
539 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view