Hiking Trailrecommended route

Traumpfad Waldschluchtenweg

· 39 reviews · Hiking Trail · Romantischer Rhein
LogoTraumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
Responsible for this content
Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land Verified partner  Explorers Choice 
  • Verschlungene Wege
    / Verschlungene Wege
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
  • /
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
  • / Fingerhut
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
  • / See
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
  • / Seehütte
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
  • / Hillscheider Bach
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
  • / Traumpfad Waldschluchtenweg
    Video: Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land
m 350 300 250 200 150 100 50 10 8 6 4 2 km Pedelhütte Limes Parkplatz Pedelhütte Parkplatz Hirzbach Seehütte
Hiking along the Waldschluchtenweg means the enjoyment of idyllic brook valleys, unspoilt alluvial. Along narrow paths, the trail goes through fairytale forests, past Roman relics.
moderate
Distance 11.1 km
3:30 h
296 m
296 m
278 m
110 m

Highlights auf dem Waldschluchtenweg:

  • Feisternachtbachtal
  • Limes (UNESCO Welterbe)
  • idyllische Bachtäler
  • naturbelassener Weg

 

 





Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
278 m
Lowest point
110 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stop

Ristorante Petrocelli Vallendar

Safety information

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Tips and hints

 Verbandsgemeinde Vallendar, Rahthausplatz 13, Tel.: 0261/6503155, www.vg-vallendar.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Start

56179 Vallendar car park Feisternachbachtal (L309) (112 m)
Coordinates:
DD
50.404202, 7.645416
DMS
50°24'15.1"N 7°38'43.5"E
UTM
32U 403738 5584450
w3w 
///habit.dares.lull

Destination

56179 Vallendar, Parkplatz Feisternachbachtal (L309)

Turn-by-turn directions

The starting point of this circular hiking trail is the car park Feisternachtbach valley. The trail crosses over the L309 and the Hillscheider brook, and above the brook goes through moderately high mixed woodland, past steep cliffs and the Tannenhof’s fish ponds. The trail again crosses over the L309. In serpentines uphill and then further on at Hirzbach up the valley. Through old high forests the path is first gentle and later goes steeply uphill to round the Kuckucksberg.

At once it goes past the waterworks to the Bember mill. The climb that follows leads to the Limes wall, hidden in the forest, a relic of Roman times that is on UNESCO’s list of World Heritage sites since 2005. Already before the first houses of Höhr-Grenzhausen, at almost a parallel height, the path goes round the side of the Puschenkopf and goes on to the Saustallkopf. In wide serpentines the path now goes downwards into the Feisternachtbach valley, crosses the brook and goes along the left bank downhill to a little lake with a lodge and onwards, back to the starting point. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Destination stop: Vallendar Schönstatt

Lines: 7 (every day)(Koblenz Hbf -) Vallendar Bf. – Höhr-Grenzhausen / 465 (Mon-Fri) Vallendar Bf. – Höhr-Grenzhausen (Hst. Forellenhof)

 Public transport: www.bahn.de/rheinmoselbus

Getting there

B 42 to Vallendar - L 308 towards Höhr-Grenzhausen - L 309 towards Hillscheid - 56179 Vallendar car park Feisternachbachtal (L309)

Parking

56179 Vallendar, car park Feisternachbachtal (L309)

Coordinates

DD
50.404202, 7.645416
DMS
50°24'15.1"N 7°38'43.5"E
UTM
32U 403738 5584450
w3w 
///habit.dares.lull
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

  • Traumpfade & Traumpfädchen Band  1: Die 18 besten Premium-Rundwanderungen an Rhein und Mosel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-942779-64-7
  • 27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Author’s map recommendations

Top. Karte "Oberes Mittelrheintal/Koblenz (1:25.000) ISBN: 978-3-89637-363-2

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Questions and answers

Question from M.M. Stricker · April 19, 2022 · Community
Wer entfernt hier die umgefallenen Bäume??
Show more
Answered by Beate Ganz · April 19, 2022 · Community
Offensichtlich niemand oder vielleicht irgendwann ein Forstbetrieb. Man kommt drüber oder drunter. Aber für ältere Menschen oder Kinderwagenfahrer ziemlich mühselig.
3 more replies

Rating

3.5
(39)
Beate Ganz
April 15, 2022 · Community
Der Weg war ganz ok, aber es gibt viele schönere. Es dürfen schon Bäume auf dem Weg liegen, ein Wald muss nicht aufgeräumt sein, aber wir sind noch nie über so viele Bäume geklettert (oder drunter durch). Es wäre auch schön, wenn es ein paar mehr Sitzgelegenheiten gäb. Auf den mittleren 7-8 km gibt es keine Bank. Aber zum Glück liegen ja genug Bäume rum.
Show more
When did you do this route? April 15, 2022
Ellen M
March 26, 2022 · Community
Die ganzen negativen Kommentare konnte ich nicht nachvollziehen. Es gab nicht unendlich viele Bänke aber das hat uns gar nicht gestört. Der Weg war sauber und gut begehbar. Aussichten sind hier natürlich nicht großartig zu erwarten, dafür hat man immer einen Bach dabei und zu der aktuellen Jahreszeit wirklich super viele Schmetterlinge. Der gesperrte Weg ist aktuell zwar etwas doof, durch kommt man mit etwas Abenteuerlust aber dennoch. Zusätzlich muss man nach den letzten Stürmen auch einfach damit rechnen, dass Bäume noch umgestürzt auf den Wegen liegen können. Zu guter letzt: der Weg war absolut ausreichend ausgeschildert, das Handy brauchte man hier tatsächlich eigentlich nie. Ganz schön fand ich die Möglichkeit Honig zu kaufen :)
Show more
When did you do this route? March 26, 2022
Snake Blizken
March 25, 2022 · Community
Leider keineswegs ein Traumpfad! Nach ca. 1,5 km wurde der Weg durch Absperrband blockiert. Eine parallele Alternative führte uns wieder zum eigentlichen Weg, aber ohne Handy ist man da schon etwas hilflos. Ein Hinweis zu Beginn und/oder ein Hinweis zur "Umleitung" wäre sinnvoll und angebracht. Hinzu kommt, dass auf einer Strecke von über 7 km keine Bank vorhanden ist (sehr unüblich für einen Traumpfad), dass der "Wald" in desaströsem Zustand ist (siehe Bild) und die "An- und Aussichtspunkte" nicht als solche zu erkennen sind. Leider der bisher schlechteste und auch langweiligste von allen Traumpfaden, die wir bisher gewandert sind.
Show more
When did you do this route? March 25, 2022
Show all reviews

Photos from others

+ 35

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.1 km
Duration
3:30 h
Ascent
296 m
Descent
296 m
Highest point
278 m
Lowest point
110 m
Circular route Refreshment stops available Cultural/historical interest Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view