Hiking Trail

Traumpfad Waldschluchtenweg

· 29 reviews · Hiking Trail · Romantischer Rhein
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Verschlungene Wege
    / Verschlungene Wege
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Fingerhut
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / See
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Seehütte
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Hillscheider Bach
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Traumpfad Waldschluchtenweg
    Video: TraumpfadeInfo
m 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km Pedelhütte Parkplatz Limes Parkplatz Pedelhütte Hirzbach Seehütte
Hiking along the Waldschluchtenweg means the enjoyment of idyllic brook valleys, unspoilt alluvial. Along narrow paths, the trail goes through fairytale forests, past Roman relics.
moderate
11.1 km
3:30 h
296 m
296 m

Highlights auf dem Waldschluchtenweg:

  • Feisternachtbachtal
  • Limes (UNESCO Welterbe)
  • idyllische Bachtäler
  • naturbelassener Weg

 

 





Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
278 m
Lowest point
110 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Ristorante Petrocelli Vallendar

Safety information

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Tips, hints and links

 Verbandsgemeinde Vallendar, Rahthausplatz 13, Tel.: 0261/6503155, www.vg-vallendar.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Start

56179 Vallendar car park Feisternachbachtal (L309) (112 m)
Coordinates:
DD
50.404202, 7.645416
DMS
50°24'15.1"N 7°38'43.5"E
UTM
32U 403738 5584450
w3w 
///habit.dares.lull

Turn-by-turn directions

The starting point of this circular hiking trail is the car park Feisternachtbach valley. The trail crosses over the L309 and the Hillscheider brook, and above the brook goes through moderately high mixed woodland, past steep cliffs and the Tannenhof’s fish ponds. The trail again crosses over the L309. In serpentines uphill and then further on at Hirzbach up the valley. Through old high forests the path is first gentle and later goes steeply uphill to round the Kuckucksberg.

At once it goes past the waterworks to the Bember mill. The climb that follows leads to the Limes wall, hidden in the forest, a relic of Roman times that is on UNESCO’s list of World Heritage sites since 2005. Already before the first houses of Höhr-Grenzhausen, at almost a parallel height, the path goes round the side of the Puschenkopf and goes on to the Saustallkopf. In wide serpentines the path now goes downwards into the Feisternachtbach valley, crosses the brook and goes along the left bank downhill to a little lake with a lodge and onwards, back to the starting point. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Destination stop: Vallendar Schönstatt

Lines: 7 (every day)(Koblenz Hbf -) Vallendar Bf. – Höhr-Grenzhausen / 465 (Mon-Fri) Vallendar Bf. – Höhr-Grenzhausen (Hst. Forellenhof)

 Public transport: www.bahn.de/rheinmoselbus

Getting there

B 42 to Vallendar - L 308 towards Höhr-Grenzhausen - L 309 towards Hillscheid - 56179 Vallendar car park Feisternachbachtal (L309)

Parking

56179 Vallendar, car park Feisternachbachtal (L309)

Coordinates

DD
50.404202, 7.645416
DMS
50°24'15.1"N 7°38'43.5"E
UTM
32U 403738 5584450
w3w 
///habit.dares.lull
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

  • Traumpfade & Traumpfädchen Band  1: Die 18 besten Premium-Rundwanderungen an Rhein und Mosel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-942779-64-7
  • 27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Author’s map recommendations

Top. Karte "Oberes Mittelrheintal/Koblenz (1:25.000) ISBN: 978-3-89637-363-2

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.6
(29)
Sibylle Thiery
November 08, 2020 · Community
Grundsätzlich ein schöner Weg, aber es müsste was gemacht werden. Wenn man den Weg wie empfohlen geht, fehlen ab ca. km 5 jegliche Bänke oder sonstige Rastmöglichkeiten. Einige Passagen sehr steil und rutschig, zwar immer nur kurz, aber zum Ausrutschen reicht es 😏 und unter einigen Bäumen, die offensichtlich schon länger über dem Weg liegen, war es auch nicht ganz einfach drunter durch zu krabbeln (drüber ging gar nicht). Also Fazit: ganz schön, aber sicherlich nicht noch einmal.
show more
Completed this Route on November 08, 2020
Rene A.
August 29, 2020 · Community
Wir haben uns im Internet extra informiert, ob die Sperrung dieses Weges aufgehoben wurde. Auch von Einheimischen wurde uns bestätigt, dass der Weg wieder frei ist. Also sind wir an einem Freitag los und mussten leider feststellen, dass nach ca. 3 km der Weg wegen Forstarbeiten gesperrt war ( wegen Corona soll der Weg im Uhrzeigersinn gegangen werden ). Am Parkplatz war kein Hinweisschild angebracht, Sehr schade !!! Zum Glück hatten wir GPS und konnten die Sperrung umgehen. Das Highlight dieses Weges war die Bembermühle, wo wir sehr lecker zu Mittag gegessen haben. Ansonsten war das Interessanteste an diesem Weg, das Überklettern der etlichen Bäume die über dem Weg lagen ( sollte glaube ich aber so sein, denn das Traumpfade Logo war an solchen Bäumen angebracht ) Die Beschilderung war ok, da hier noch etliche andere Wege kreuzen, muss man aber schon genau hinschauen. Wie meine Vorredner schon meinten: Bitte mehr Bänke !!!
show more
Wegelogo
Photo: Rene A., Community
Spechthöhlen
Photo: Rene A., Community
Etliche Bäume queren den Weg
Photo: Rene A., Community
Blick auf Höhr Grenzhausen
Photo: Rene A., Community
Hornisse labt sich an Ameisen
Photo: Rene A., Community
Waldbrettspiel
Photo: Rene A., Community
Aktuelle Wegführung
Photo: Rene A., Community
Holzfällarbeiten - leider nicht am Startpunkt erwähnt
Photo: Rene A., Community
Tanja Salkowski
July 20, 2020 · Community
Für uns persönlich der bisher langweiligste Traumpfad. Kaum Rastplätze. Beschilderung auch teilweise nicht klar - man kann sich schnell verlaufen. Hunde-geeignet.
show more
Show all reviews

Photos from others

Wegelogo
Spechthöhlen
Etliche Bäume queren den Weg
Blick auf Höhr Grenzhausen
+ 33

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.1 km
Duration
3:30h
Ascent
296 m
Descent
296 m
Loop Refreshment stops available Cultural/historical value Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.