Hiking Trail

Traumpfädchen Kleiner Stern

· 15 reviews · Hiking Trail · Romantischer Rhein
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Ausblicke ins Rheintal
    / Ausblicke ins Rheintal
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Wanderung am Romantischen Rhein: Traumpfädchen Kleiner Stern
    Video: Outdooractive
  • / Schönste Weinsicht 2016
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Auf weiter Flur rund um den Krahnenberg
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Aussichtspunkt Kanzel
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
m 500 400 300 200 6 5 4 3 2 1 km Schönste Weinsicht 2016 Aussicht Namedy Aussicht Hochkreuz Krahnenberg Kleiner Stern Kanzel Kanzel
An entertaining hike through the wide landscape and quiet mixed forest passages with breathtaking views of the Rhine, Andernach, Namedy and the Neuwieder Basin.
easy
6.7 km
2:00 h
160 m
160 m

Highlights am Kleinen Stern: 

  • atemberaubende Ausblicke auf den Rhein
  • Aussicht Kanzel
  • Schönste Weinsicht Deutschlands 2016
  • Hochkreuz
  • Ruhige Feldpassagen

Author’s recommendation

  • Bitte beachten Sie, dass der Weg derzeit insbesondere an den Wochenenden und Feiertagen sehr stark frequentiert ist. Um das Besucheraufkommen zu diesen Stoßzeiten einzudämmen und somit für unsere Gäste zu einem gelungenen Wandererlebnis beizutragen, empfehlen wir Ihnen nach Möglichkeit auf die Wochentage (Mo- Fr) auszuweichen.
  • Sie gelangen am Ende der Straße „In der Felster“ auf eine Anhöhe. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei noch nicht um den Parkplatz des Traumpfädchens handelt. Bitte folgen Sie der Parkplatz-Beschilderung und biegen rechts ab, bis Sie zum Parkplatz und somit zum Einstiegspunkt des Traumpfädchens „Kleiner Stern“ gelangen. An dieser Stelle sind ausreichende Parkmöglichkeit vorhanden. Ein Parken am Ende der Straße „In der Felster“ ist zu unterlassen, da dies erhebliche Beeinträchtigungen von Anwohnern, Landwirtschaft und für die evtl. Anfahrt von Rettungsfahrzeugen zur Folge hat.
  • Bitte prüfen Sie inwieweit zum Termin Ihrer geplanten Wanderung eine Anreise über den ÖPNV möglich ist und verzichten ggf. auf eine Anreise mit eigenem PKW.   
Profile picture of Nicole Pfeifer
Author
Nicole Pfeifer
Updated: November 13, 2020
Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
317 m
Lowest point
160 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Residenz Hotel am Martinsberg
Parkhotel am Schänzchen
Hotel am Helmwartsturm
Hotel Villa am Rhein
Hotel zum Anker
Ai Pero Ristorante-Trattoria & Enoteca
Hotel am Ochsentor
Hotel Burgklause GmbH
monte mare Hotel

Safety information

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfädchen

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen. 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob das von Ihnen zu wandernde Traumpfädchen evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Tips, hints and links

Andernach.net, Tel.: +49 2632/9879480, info@andernach.de  www.andernach-tourismus.de 

Projektbüro Traumpfade, Tel.: +49 261/108419, info@traumpfade.info  www.traumpfade.info

Start

56226 Andernach, Parkplatz Krahnenberg (187 m)
Coordinates:
DD
50.442714, 7.388075
DMS
50°26'33.8"N 7°23'17.1"E
UTM
32U 385545 5589097
w3w 
///padding.lasts.vibrates

Destination

56226 Andernach, Parkplatz Krahnenberg

Turn-by-turn directions

The entertaining tour of the dream path “Kleiner Stern” starts at the Krahnenberg car park. A staircase leads you down from the taxi stop before turning left to the nearby viewing platform which offers a magnificent view over the Rhine and Andernach. Then a footpath leads you past the "Krahnenburg" (the Krahnenburg house) into a small forest. Shortly afterwards you reach a bench where you can enjoy another beautiful view of the Rhine and, again, a little later you reach the triple junction of the tour at the “Most Beautiful Wine View Middle Rhine 2016” and appreciate the great look into the valley from the bench.  

Now the actual round tour begins, which you do best counter-clockwise to experience the view of the Neuwied basin on your way back. First you walk straight on with the long-distance hiking trail E8 and Rhein-Höhen-Weg along the edge of the field, but you soon change to an attractive mixed deciduous forest. Every now and then, benches offer resting places and views of Namedy panoramic view. From the geyser you have a good view of the pier, but the natural attraction with its up to 60 metres high fountain is hidden in the dense foliage.  

Gradually the forest becomes thicker and swallows the sounds of the Rhine valley. When you reach the refuge on the Kleiner Stern, the path bends sharply to the left and leads to just before the edge of the forest. There you turn right onto a steadily rising path. At a junction, the dream path leaves the E8 and swings further uphill to the right through the forest. A little later, with a short right-left offset, you reach a wide forest path, which you follow to the left to the nearby Hochkreuz. Benches offer resting opportunities here and you can enjoy another great view.  

After a clear descent, at the edge of the forest, you change to the open corridor with a wide view, which is dominated by the striking cones of the Vulkaneifel. A few meters deeper, the path bends to the left, approaches the edge of the slope and continues through the fields eastwards with a few changes of direction.  

When you come to the entrance to the parking lot, you turn left and shortly afterwards you come back to the “Most Beautiful Wine View Middle Rhine 2016”. From here you follow the already known route to the viewing platform and back to the parking

The entertaining tour of the dream path “Kleiner Stern” starts at the Krahnenberg car park. A staircase leads you down from the taxi stop before turning left to the nearby viewing platform which offers a magnificent view over the Rhine and Andernach. Then a footpath leads you past the "Krahnenburg" (the Krahnenburg house) into a small forest. Shortly afterwards you reach a bench where you can enjoy another beautiful view of the Rhine and, again, a little later you reach the triple junction of the tour at the “Most Beautiful Wine View Middle Rhine 2016” and appreciate the great look into the valley from the bench.  

Now the actual round tour begins, which you do best counter-clockwise to experience the view of the Neuwied basin on your way back. First you walk straight on with the long-distance hiking trail E8 and Rhein-Höhen-Weg along the edge of the field, but you soon change to an attractive mixed deciduous forest. Every now and then, benches offer resting places and views of Namedy panoramic view. From the geyser you have a good view of the pier, but the natural attraction with its up to 60 metres high fountain is hidden in the dense foliage.  

Gradually the forest becomes thicker and swallows the sounds of the Rhine valley. When you reach the refuge on the Kleiner Stern, the path bends sharply to the left and leads to just before the edge of the forest. There you turn right onto a steadily rising path. At a junction, the dream path leaves the E8 and swings further uphill to the right through the forest. A little later, with a short right-left offset, you reach a wide forest path, which you follow to the left to the nearby Hochkreuz. Benches offer resting opportunities here and you can enjoy another great view.  

After a clear descent, at the edge of the forest, you change to the open corridor with a wide view, which is dominated by the striking cones of the Vulkaneifel. A few meters deeper, the path bends to the left, approaches the edge of the slope and continues through the fields eastwards with a few changes of direction.  

When you come to the entrance to the parking lot, you turn left and shortly afterwards you come back to the “Most Beautiful Wine View Middle Rhine 2016”. From here you follow the already known route to the viewing platform and back to the parking

Note


all notes on protected areas

Public transport

von/bis Andernach Bahnhof mit dem Fern- oder Regionalverkehr

www.bahn.de 

ab Andernach Bahnhof  Linie 363 (Rufbus von/bis Bahnhof, Andernach - Anmeldung mind. 30 Min vor Abfahrt unter Tel.: 02632/298321)

Haltestelle: Krahnenberg 2

 

Getting there

B 9 Ausfahrt Andernach-West/Nickenich/Maria Laach - in Richtung Büropark Rennweg - nach Kreisel weiter auf Kirchberg - links abbiegen auf Krahnenbergstraße (der Beschilderung Krahnenberg folgen) - diese geht über in die Straße "In der Felster" - oben angenommen rechts abbiegen zum Parkplatz Krahnenberg (ausgeschildert)

Parking

56226 Andernach, Parkplatz Krahnenberg (Krahnenberg)

++Sie gelangen am Ende der Straße „In der Felster“ auf eine Anhöhe. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei noch nicht um den Parkplatz des Traumpfädchens handelt. Bitte folgen Sie der Parkplatz-Beschilderung und biegen rechts ab, bis Sie zum Parkplatz und somit zum Einstiegspunkt des Traumpfädchens „Kleiner Stern“ gelangen. An dieser Stelle sind ausreichende Parkmöglichkeit vorhanden. Ein Parken am Ende der Straße „In der Felster“ ist zu unterlassen, da dies erhebliche Beeinträchtigungen von Anwohnern, Landwirtschaft und für die evtl. Anfahrt von Rettungsfahrzeugen zur Folge hat.++

 

Coordinates

DD
50.442714, 7.388075
DMS
50°26'33.8"N 7°23'17.1"E
UTM
32U 385545 5589097
w3w 
///padding.lasts.vibrates
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

  • Ein Schöner Tag "traumpfädchen", Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-49-4, 
  • Traumpfade & Traumpfädchen Band  1: Die 18 besten Premium-Rundwanderungen an Rhein und Mosel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-942779-64-7

Equipment

Die Traumpfädchen sind nicht für Kinderwagen oder Rollatoren geeignet.

Questions & Answers

Question about Martina Seydel · May 24, 2020 · Community
Darf ich am Mittwoch am Krahnenberg parken?
show more
Answer by Ulrike Olschewsky  · May 24, 2020 · Community
Hallo, das weiß ich leider nicht.
2 more replies

Reviews

3.4
(15)
Daniela Seegardel
October 14, 2020 · Community
Gegenüber der anderen Traumpfädchen eher ein leichter Nachmittags-Spaziergang. Nicht abwechslungsreich, ziemlich überlaufen.
show more
Completed this Route on October 04, 2020
Elmar Schmitz
October 10, 2020 · Community
Sehr schönes kurzweiliges Traumpfädchen. Leider hat ein "Bösewicht" an der Startposition die Hinweisschilder verdreht, so das man zuerst auf einem schmalen Pfad bergabwärts Richtung Namedy läuft. gesendet von: <elmar-bass@t-online.de>
show more
Completed this Route on October 10, 2020
Deportivo Zeolite 
August 30, 2020 · Community
Die Fernsicht an den Aussichtspunkten am Anfang ist besonders schön. Der weitere Teil des Rundweges durch Wald und Felder ist unspektakulär aber erholsam.
show more
Completed this Route on August 30, 2020
Photo: Deportivo Zeolite, Community
Photo: Deportivo Zeolite, Community
Photo: Deportivo Zeolite, Community
Photo: Deportivo Zeolite, Community
Photo: Deportivo Zeolite, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 22

Reviews
Difficulty
easy
Distance
6.7 km
Duration
2:00h
Ascent
160 m
Descent
160 m
Loop Scenic Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Faunistic highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.